"Eine gute Wahl wäre der Rundfunk oder ein Schilder, ich benutze die gleiche für meine gesamte Arbeit, ich halte die Kante immer so scharf wie möglich, weil ich verhindern will, dass die Schraubenköpfe in der Kälte einbrechen, ich wähle den Rundfunk, der auch einer der besten deutschen und schweizerischen Hersteller ist, und ich ärgere mich am meisten darüber, dass es keine Sicherheitseinrichtungen wie Schutzgitter oder Überlastschutz gibt.

"Du brauchst keinen Bohrhammer, wenn du einen guten Bohrer hast. Ich habe einen guten Bohrer. Du kannst den Bohrer in jedem Garagenverkauf oder Baumarkt kaufen... Du kannst einfach ein kleines Loch in ein Loch bohren, in das du leicht eine Schraube montieren kannst." Die Leute nehmen normalerweise diesen Rat nicht an und entscheiden sich, einen Bohrer für ihren Kühlschrank zu kaufen und beginnen, an ihrem Bohrer wegzuschlagen... Was sie nicht erkennen, ist, dass ein guter Bohrer nicht für einen guten Kühlschrank notwendig ist... Deshalb denke ich, dass du dir einen guten Bohrer und ein schönes Bohrfutter besorgen solltest, nur für den Fall.

"Ein häufiges Missverständnis unter Bohrern und Menschen, die noch nie einen Bohrer bedient haben, ist, dass ein Bohrer mit einem Hammer mit großem Durchmesser in der Lage sein muss, die Wand bis zum Anschlag zu durchdringen, wie es der Fall ist.